50 Jahre IMAREAL in KREMS

Vergangene Woche feierte das Kremser Institut für Realienkunde sein 50-jähriges Bestehen. Aus diesem Anlass stellten die MitarbeiterInnen des Instituts, das seit 2012 zur Universität Salzburg gehört, die neue Publikationsreihe formate – Forschungen zur materiellen Kultur und den ersten darin erschienen Band Object Links – Dinge in Beziehung vor. Am Festakt im ehemaligen Dominikanerkloster Krems nahmen auch Renate Prochno-Schinkel und David Franz Hobelleitner teil.

Isabella Nicka und Miriam Landkammer bei der Vorstellung der neuen Publikationsreihe "formate - Forschungen zur materiellen Kultur"
Isabella Nicka und Miriam Landkammer bei der Vorstellung der neuen Publikationsreihe „formate – Forschungen zur materiellen Kultur“
Foto: Michael Brauer
Heike Schlie präsentiert den druckfrischen Band "Object links - Dinge in Beziehung", links im Hintergrund die Mediävistin Elisabeth Gruber
Heike Schlie präsentiert den druckfrischen Band „Object Links – Dinge in Beziehung“
Foto: Michael Brauer
Das Kremser IMAREAL-Team
Das Kremser IMAREAL-Team
Foto: Michael Brauer