Erzbischof-Rohracher-Förderpreis für Roland Kerschbaum

Roland Kerschbaum wurde am 4. Dezember 2019 einer der Förderpreise des Erzbischof-Rohracher-Studienfonds (1. Preis) für seine Dissertation „Kirchenkunst des 19. Jahrhunderts in der Erzdiözese Salzburg. Erhaltenes, Verschwundenes und Wiedererstandenes“ verliehen. Die Arbeit betreute Andrea Gottdang.

Wir gratulieren!

Der Preisträger und Pfarrer von Elsbethen Roland Kerschbaum (2. v. r.) mit Erzbischof Franz Lackner sowie dem Bürgermeister und Vizebürgermeister von Elsbethen.
Foto: privat