AVISO: Aufbruch in Bad Gastein III

Am Mittwoch, 9. Juni 2021 findet um 18.30 Uhr der dritte online-Vortrag mit Podiumsdiskussion „Aufbruch in Bad Gastein“ statt. 
Nach den ersten beiden Veranstaltungen über den weltberühmten Kurort, bei denen das Projekt der BWM Architekten am Straubingerplatz im Vordergrund stand, widmet sich der dritte Abend nun der städtebaulichen Genese des Orts und seinen möglichen Perspektiven. Die Architektin und Kulturhistorikerin Judith Eiblmayr, die zurzeit eine Publikation über Bad Gastein vorbereitet, wird die städtebauliche Entwicklung seit dem 19. Jahrhundert bis in die Gegenwart skizzieren. Im Anschluss an das Referat wird ein prominent besetztes Podium Fragen zur Zukunft Gasteins multiperspektivisch diskutieren und ebenso Fragen aus dem Publikum beantworten. Es diskutieren Landeshauptmann Wilfried Haslauer, die Leiterin der Abteilung Denkmalschutz im Bundeskanzleramt 
Elsa Brunner, die Salzburger Landeskonservatorin Eva Hody, Architekt Günter Salmhofer (Ortsplanung Bad Gastein) sowie Judith Eiblmayr; die Moderation übernimmt Sigrid Brandt. 

Aufbruch in Bad Gastein III – online-Vorträge und Diskussion am 9. Juni 2021
Foto: Initiative Architektur