SALZBURGER AUSSICHTEN

Bei zumindest etwas angenehmeren Temperaturen fand am 28. Mai die zweite Salzburg-Exkursion der Reihe „Kunst vor Ort“ statt. Besucht haben wir die beiden Standorte des Museums der Moderne in der Altstadt und auf dem Mönchsberg, wo wir uns mit den aktuellen Ausstellungen, aber auch mit der jeweiligen Bau-, Institutionen- und Sammlungsgeschichte auseinandersetzten. Den Abschluss bildete – gleichsam als Nachtrag zum ersten Termin – eine Gesprächsrunde im Sky-Space von James Turrell, der seit 2006 zum Walk of Modern Art gehört und den Blick weg von der Stadt hinauf in den Himmel lenkt.

Eine große Bereicherung war, dass sich vormittags Kuratorin Stefanie Grünangerl viel Zeit nahm, um mit uns über die zwei unter einem James Baldwin-Motto („This World Is White No Longer“) zusammengefassten Schauen zu diskutieren, und dass uns am Nachmittag Direktor Thorsten Sadowsky auf dem Mönchsberg begrüßte: dafür noch einmal herzlichen Dank. Mit beiden haben wir unter anderem über bereits bestehende Möglichkeiten der Zusammenarbeit gesprochen, etwa hinsichtlich der öffentlich zugänglichen Museumsbibliothek, aber auch über Optionen, zukünftig noch stärker zu kooperieren. Schöne Aussichten, oder?

Museen-Exkursion am 28. Mai 2021 – Foto: Matthias Weiß