Ikonographische Detektivarbeit

Mina Miyamoto (Doktorandin von Renate Prochno-Schinkel) spricht am Dienstag, 29. März im Rahmen der BAA Romanesque Conference in Rom zum Thema „A Problem of Identification in Folio 1v of the Salzburg Perikopes (clm 15713)“. Auf der internationalen Tagung, die glücklicherweise in Präsenz stattfinden kann, wird sie ihre These zur Entschlüsselung einer Salzburger Miniatur aus der Zeit um 1020 vorstellen. Die Vorträge werden live per Zoom übertragen.