ROM

David Hobelleitner erhielt für die Teilnahme an der BAA Romanesque Conference, die Ende März in Rom stattfand, ein Scholarship der British Archaeological Society. Die ersten drei Konferenztage fanden an der British School at Rome statt, wo auch Mina Miyamoto (Doktorandin von Renate Prochno-Schinkel) referierte. Im Anschluss besuchten die internationalen Tagungsgäste stadtrömische Artefakte sowie Bauten im nördlichen Lazio, wo unter anderem Ceri, San Pietro in Tuscania und Castel Sant‘Elia am Programm standen. David Hobelleitner nutzte das verbleibende Wochenende für weitere Recherchen zu seinem Dissertationsprojekt, erhaschte aber auch den einen oder anderen Blick in selten zugängliche Prachtbauten…

The British School at Rom – Tagungsort der BAA Romanesque Conference 2022
The British School at Rome – 1901 gegründet, nunmehr im adaptierten und erweiterten British Pavillon der Esposizione internazionale d’arte von 1911 (Edwin Lutyens)
Die Fassade der romanischen Basilika San Pietro in Tuscania (Ende 11. Jhd.)
Seltene Einblicke: Sant‘Ivo alla Sapienza

Fotos: David Hobelleitner