Neues aus Lagos

Eva Wiegert sendet viele Grüße von ihrer Forschungsreise nach Salzburg!

Als größte Stadt Nigerias ist Lagos das Zentrum der stetig wachsenden Kunst- und Kulturszene des Landes. In der Bibliothek des Centre for Contemporary Art recherchierte Eva Wiegert zu ihrem Dissertationsthema, das sich mit fotografischen Narrativen der urbanen Nacht in Lagos beschäftigt. In der African Artist Foundation konnte sie Material der vergangenen Ausstellungen des LagosPhoto Festivals sichten und sie führte bereits zwei Interviews mit Künstler:innen über ihre fotografischen Serien, das Fotografieren bei Nacht und das nächtliche Lagos. Der Besuch verschiedener Galerien, Events und Institutionen wie die G.A.S. Foundation; die Ausstellung im öffentlichen Raum „The Respectful Gaze – from the estate of Nina Fischer-Stephan” und eine Führung durch das Yemisi Shyllon Museum, ermöglichen ihr einen vertieften Einblick in die Kunstszene des Landes.

Recherchen in der Bibliothek des Centre for Contemporary Art. Das CCA verfügt über Ausstellungsräume und bietet zudem Workshops und Veranstaltungen an.
Eva Wiegert erkundet die Kunstszene der Stadt.
Ausstellung der Fotografien von Nina Fischer-Stephans am Tinubu Square in Lagos. Die Ausstellung wurde kuratiert von Gisela Kayser und Akinbode Akinbiyi und zeigt vor allem Fotografien der frühen 1960er Jahre in Nigeria.
Ausflug zum Yemisi Shyllon Museum of Art in Lekki.

Fotos: Eva Wiegert