On Tour: Wien

Das Seminar „Städtebaugeschichte – Praxis und Theorie des Raums“ führte die Übung vor Originalen am 25. Oktober 2019 nach Wien in die Werkbundsiedlung und zur Ringstraße.

 

Wien, Werkbundsiedlung, eines der beiden Häuser von Adolf Loos und Heinrich Kulka, erbaut 1932.
Foto: Sigrid Brandt

 

Wien, Ringstraße, Hauptstiege des Justizpalastes, erbaut 1875 bis 1881 nach Entwurf von Alexander Wielemans von Monteforte.
Foto: Sigrid Brandt

Frisch aus der Druckerpresse

Egon Wamers (Hg.): Der Tassilo-Liutpirc-Kelch im Stift Kremsmünster. Geschichte, Archäologie, Kunst (Schriften des Archäologischen Museums Frankfurt 32), Regensburg 2019

Das Buch ist das Ergebnis von fünf Jahren intensiver Forschung zum Tassilokelch, der jetzt Tassilo-Liutpirc Kelch heißt, und zu verwandten Werken, wie z.B. dem Rupertuskreuz von Bischofshofen und dem Kelch von Chelles. Es gelang neue archäometrische und goldschmiedetechnische Entdeckungen zu machen. Renate Prochno-Schinkel konnte das ikonographische Programm des Kelchs von Chelles, entstanden um 600, entschlüsseln. Der Kelch ist nur in einem barocken Stich überliefert, aber sie konnte sein ursprüngliches Aussehen in detektivischer Kleinarbeit und in enger Zusammenarbeit mit dem Archäologischen Museum Frankfurt und dem Römisch-Germanischen Zentralmuseum Mainz rekonstruieren. Hierzu wurde auch eine 3D-Animation erstellt. Diese erfolgreiche Zusammenarbeit wird fortgesetzt.

SAVE THE DATE: TAGUNG „Massen sterben“

SAVE THE DATE

Massen sterben – landschaftliche, architektonische und materielle Erinnerungen an zwei Weltkriege. Wege des Erinnerns in europäischer Perspektive

Donnerstag, 21. November & Freitag, 22. November 2019

KunstQuartier, Bergstraße 12, 5020 Salzburg

Internationale Tagung im Programmbereich „Figurationen des Übergangs“ im Kooperationsschwerpunkt „Wissenschaft und Kunst“ der Abteilung Kunstgeschichte an der Paris-Lodron-Universität Salzburg und der Universität Mozarteum

Das Programm der Tagung finden Sie hier.

ON TOUR: KIEL

Anfang September veranstaltet das Kunsthistorische Institut der Christian-Albrecht-Universität zu Kiel gemeinsam mit dem Landesamt für Denkmalpflege Schleswig-Holstein eine Tagung zur Bibliotheksarchitektur um 1900.  Sigrid Brandt wird zum Bau der Berliner Staatsbibliothek Unter den Linden sprechen.

Das Programm zur Tagung finden Sie hier.

Eine Initiative der Abteilung Kunstgeschichte im Fachbereich Kunst-, Musik- und Tanzwissenschaft der Paris-Lodron-Universität Salzburg