Archiv der Kategorie: Frisch publiziert

Frisch aus der Druckerpresse

Brandt, Sigrid (Hg.): Massen sterben. Wege des Erinnerns an zwei Weltkriege aus europäischer Perspektive, Berlin 2021

„Die beiden großen Weltkriege des 20. Jahrhunderts stellen besondere Herausforderungen im Gedenken an den Tod dar. Die Stätten der Erinnerung reichen von Heldengedenkstätten unmittelbar im Anschluss an den Ersten Weltkrieg über Soldatenfriedhöfe bis hin zu jüngst errichteten bzw. ergänzten Mahn- und Denkmalen, die dem Prozess des kommunikativen und kollektiven Gedächtnisses Ausdruck verleihen. Die Erinnerung an die unvorstellbaren Massen, die in diesen beiden Kriegen gestorben sind, verändert sich über Generationen hinweg. So stehen wir heute auch den Mahn- und Gedenkstätten in Konzentrations- und Vernichtungslagern in doppelter Weise gegenüber: als Erben eines vielfachen, zu unterschiedlichen Zeiten angenommenen und auf verschiedenen Wegen erschlossenen, diskutierten und vermittelten Erbes.“

Massen sterben, Tagungsband herausgegeben von Sigrid Brandt, Berlin 2021

FRISCH AUS DER DRUCKERPRESSE

David Franz Hobelleitner: Papstreihen als visualisierte Vergangenheit, in: Augustyn, Wolfgang/Worm, Andrea (Hg.): Visualisieren – Ordnen – Aktualisieren. Geschichtskonzepte des Mittelalters und der Frühen Neuzeit im Bild (Veröffentlichungen des Zentralinstituts für Kunstgeschichte in München 52/Schriften der Forschungsstelle Realienkunde 7), Passau 2020, S. 115-138.

Visualisieren – Ordnen –Aktualisieren. Geschichtskonzepte des Mittelalters und der Frühen Neuzeit im Bild, Passau 2020

FRISCH AUS DER DRUCKERPRESSE

Sigrid Brandt: Brûler les étapes. Die Staatsbibliothek Berlin. Das Haus Unter den Linden, in: Bibliotheksarchitektur um 1900. Die Kieler Universitätsbibliothek von Gropius und Schmieden im Kontext europäischer Bibliotheksbauten, hrsg. von Klaus Gereon Beuckers und Nils Meyer, Kiel 2020, S. 317-338.

Bibliotheksarchitektur um 1900 – hrsg. von Klaus Gereon Beuckers und Nils Meyer

FRISCH PUBLIZIERT

A Future for Our Recent Past. Model Projects of Modern Heritage Conservation in Europe, International Conference, Leipzig, 7–9 November 2018, edited by Sigrid Brandt, Jörg Haspel, Leonid Kondrashev, Alexander Kudryavtsev and John Ziesemer (ICOMOS.  Hefte des Deutschen Nationalkomitees LXXIII), Berlin 2020

A Future for Our Recent Past, Berlin 2020

FRISCH PUBLIZIERT

GRENZEN UND NACHBARSCHAFTEN, WANDERUNGEN UND BEGEGNUNG – FRONTIÈRES ET VOISINAGES, MIGRATIONS ET RENCONTRE
Dokumentation der Tagung der Arbeitsgruppe „Migration und Erbe“ von ICOMOS Deutschland in Zusammenarbeit mit der Arbeitsgruppe SAGE der Universität Strasbourg und der Fakultät
Architektur und Bauwesen der Hochschule Technik und Wirtschaft Karlsruhe im Rahmen des Europäischen Kulturerbejahres Karlsruhe/Strasbourg, 13. bis 15. September 2018, herausgegeben von Sigrid Brandt und Christoph Schwarzkopf (ICOMOS Deutsches Nationalkomitee Elektronische Publikationen Band III), Berlin 2020

Die vollständige Publikation finden Sie hier.

FRISCH AUS DER DRUCKERPRESSE

Sigrid Brandt, Jörg Haspel, John Ziesemer (Hrsg.): Denkmal ohne Grenzen. Deutschsprachige Texte vom Europäischen Denkmalschutzjahr 1975 zum Europäischen Kulturerbejahr 2018 (Monumenta, Bd. IV, hrsg. von ICOMOS Deutschland, ICOMOS Luxembourg, ICOMOS Austria, ICOMOS Suisse), Berlin: Hendrik Bäßler Verlag 2020

ISBN 978-3-945880-49-4, 264 S., mit 44 überwiegend farbigen Abb.

Der vorliegende Band IV der Reihe MONUMENTA entstand im Rahmen des Europäischen Kulturerbejahres. Die Publikation stellt neuere Beiträge zur Denkmalpflege aus dem deutschen Sprachraum zusammen und erschließt sie erstmals in englischen und französischen Übersetzungen – zwei der Arbeitssprachen des Weltdenkmalrats ICOMOS.

Insgesamt 16 repräsentative deutschsprachige Beiträge zu jüngeren Denkmaldebatten, welche zur Prinzipienbildung der modernen Denkmalpflege beitrugen, werden mit der vorliegenden Publikation international zugänglich gemacht. Auf diesem Wege werden der europäische Denkmaldialog und die erleichterte internationale Vermittlung deutscher Grundlagentexte zu Denkmalschutz und Denkmalpflege intensiviert.

Bereits 2012 gründeten die ICOMOS-Nationalkomitees in Deutschland, Luxemburg, Österreich und der Schweiz die Reihe MONUMENTA. Ziel ist es, den wissenschaftlichen Austausch in denkmalpflegerischen Fragen für den deutschsprachigen Raum zu intensivieren und international zugänglich zu machen.

Buchpräsentation in Salzburg am 5. März 2020

Prof. Dr. Sigrid Brandt wird den Band am Donnerstag, 5. März 2020, um 12.30 Uhr auf der diesjährigen „Monumento“, der Internationalen Fachmesse für Kulturerbe und Denkmalpflege, im Messezentrum Salzburg vorstellen.